Erhalten Sie ab dem 8. Januar 2021 spannende Einblicke und staunen Sie über Schnappschüsse aus zwei Jahrzehnten DRG-Forum, die bisher noch nie veröffentlicht wurden.

Sie wollten schon immer wissen:

  • Warum es ohne Australien kein DRG-Forum gäbe?
  • Wie es zu einem geheimen „Sendung mit der Maus“-Studio im InEK kam?
  • Was Wulf-Dietrich Leber mit der Rapperszene zu tun hat?
  • Welche Bilder wir Ihnen bisher vorenthalten haben?

2002

Die Geburt des DRG-Forums in Australien

Wie alles begann

drg-forum--jubilaeum--2002

2003

Familientreff der Klinikszene

Das DRG-Forum ist seit vielen Jahren ein Pflichttermin für Entscheider aus der Gesundheitsbranche. Drei Gäste der ersten Stunde verraten, warum sie bereits seit vielen Jahren immer wieder nach Berlin kommen und was das “Familientreffen der Klinikszene” für sie so einzigartig macht.

2004

Die Fallpauschalen kommen

Blick in das f&w-Archiv

Im Jahr 2004 stand die Scharfschaltung des DRG-Systems zum Folgejahr kurz bevor. Wie werden sich die Kliniken positionieren? Wie sehen die anderen Leistungsanbieter im Gesundheitswesen deren Rolle? Und bleibt beim DRG-System die Ethik auf der Strecke? Ein Blick in das f&w-Archiv zeigt, wie die Politik, die Krankenhäuser, Krankenversicherungen und anderen Akteure damals diese Revolution in der Klinikfinanzierung diskutiert und bewertet haben, welche Prognosen gewagt oder sogar eingetreten sind.

2005

Die Zukunft der DRG

Wie geht es weiter mit den Fallpauschalen?

Noch vor wenigen Jahren wurden die DRG als Exportschlager gefeiert; inzwischen stehen sie aber zunehmend in der Kritik. Wie es in der Krankenhausfinanzierung weitergehen sollte, diskutieren auf dem DRG-FORUM Experten aus Wissenschaft, Klinikszene und den Krankenkassen. Der Moderator der Diskussion, Gesundheitsökonom Andreas Beivers, hat eine klare Meinung: Die DRG müssen erhalten bleiben, sollten aber überarbeitet werden. Welche Vorschläge für eine Reform er unterbreitet, was er von der Politik erwartet und warum er sich auf die Debatte auf dem 20. DRG-FORUM | DIGITAL 2021 freut, erklärt er im  Podcast mit BibliomedManager.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bibliomedmanager.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Alle Folgen des BibliomedManager-Podcasts: https://www.bibliomedmanager.de/podcast

2006

DRG - Ein Sommermärchen

Die Schweiz übernimmt das G-DRG-System

Text: Am Vorabend des 5. DRG-Forums im Jahr 2006 wurde ein Stück deutscher Krankenhausgeschichte geschrieben. Der Schweizer Regierungsrat und Präsident des Vereins SwissDRG, Dr. Carlo Conti, und Dr. Frank Heimig, Geschäftsführer des InEK, unterzeichneten in Berlin den Kooperationsvertrag, mit dem die Schweiz das deutsche DRG-System übernahm. Auch mit andere Staaten schloss Deutschland in den Folgejahren Kooperationen. Doch wie ist es heute um „DRG made in Germany“ bestellt? Frank Heimig erinnert sich und betont: Das deutsche System ist nach wie vor gefragt.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte:

2008

Das gibt’s nur bei uns! Untertitel: Poetry Slam von Dr. Wulf-Dietrich Leber

abc

30Jahre_fuw_Film

2009

DRG Memory

Klicken Sie auf die Karten und finden Sie Paarungen zwischen Ministern und Zitaten.

2010

9999 Folien – Die Fortsetzung

20 Jahre DRG-Forum in Zahlen und Fakten

Zum zehnten Jubiläum des Nationalen DRG-Forums plus hatten sich InEK-Geschäftsführer Dr. Frank Heimig und Dr. Wulf-Dietrich Leber vom GKV-Spitzenverband etwas Besonderes ausgedacht: „9.999 Folien – zehn Jahre DRG-Forum“ lautete ihr überhaupt nicht ernsthafter Vortrag. Im Folgenden sehen Sie die Fortsetzung auf nicht ganz 9.999 Folien.

30Jahre_fuw_Film

2011

9.999 Folien - Rückblick auf zehn Jahre DRG-Forum

Sach- und Lachgeschichten mit „Diiii Aaar Djschiiiii"

abc

30Jahre_fuw_Film

2014

30 Jahre f&w - führen und wirtschaften im Krankenhaus

Wir blicken zurück

f&w, das Fachmagazin für das Krankenhausmanagement, wurde 2014 stolze 30 Jahre alt. Grund genug, das Jubiläum im Rahmen des DRG-Forums zu feiern.

30Jahre_fuw_Film

2017

Twitter & Instagram

Wir blicken zurück

f&w, das Fachmagazin für das Krankenhausmanagement, wurde 2014 stolze 30 Jahre alt. Grund genug, das Jubiläum im Rahmen des DRG-Forums zu feiern.

Voriger
Nächster

Twitter & Instagram

Wir blicken zurück

f&w, das Fachmagazin für das Krankenhausmanagement, wurde 2014 stolze 30 Jahre alt. Grund genug, das Jubiläum im Rahmen des DRG-Forums zu feiern.

Voriger
Nächster
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Copyright © DRG-FORUM 2022 | Bibliomed-Verlag