Referent:in

Antonia Rollwage

Referentin des Chief Digital Officers
Charité

Antonia Rollwage ist seit 2018 Referentin des Chief Digital Officers an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. An der Stabsstelle für Digitale Transformation identifiziert und bearbeitet sie Themen an der Schnittstelle zwischen IT, Kliniken und Fachbereichen. Aktuell ist sie u. a. die Projektleitung für den TI-Messenger. Antonia Rollwage studierte Gesundheitsökonomie in Bayreuth und in den USA und hat einen weiteren Master in Digital Health am Hasso-Plattner-Institut absolviert. Seit 2020 ist sie im Vorstand des Bundesverband Managed Care (BMC) aktiv.

Im Programm:

Derzeit ist dieser Referent keinem Programmpunkt zugewiesen.